Jolie: Der geheime Adoptionsplan

Siebentes Kind

Jolie: Der geheime Adoptionsplan

Ohne Brads Wissen soll sie Buben aus Kambodscha adoptiert haben.

Eine eigene Fußballmannschaft an Kindern war schon immer Brad Pitts Traum und Angelina Jolie könnte ihm diesen vielleicht sogar verwirklichen. Sechs Kinder haben die beiden ja bereits, jetzt sieht es so aus, als würden Brangelina wieder Familienzuwachs bekommen. Angeblich soll die Schauspielerin geheime Pläne zur Adoption eines Babys aus Kambodscha haben.

Kind Nummer sieben
Ein Insider verriet gegenüber RadarOnline, Jolie habe einen Buben namens Allouy Shoun adoptiert. Mit seinen zwölf Geschwistern soll das Kind in ärmlichen Verhältnissen in den Slums von Siem Reap leben, wo die Schauspielerin ihren Film First They Killed My Father drehte. Während der Dreharbeiten habe sie Bekanntschaft mit der Familie gemacht und entschieden, diese finanziell zu unterstützen und das Baby zu sich zu holen.

Ohne Brads Wissen?
All das jedoch ohne das Wissen ihres Ehemannes. "Es war alles inszeniert, wie eine geheime Militäroperation. Angie wollte nicht, dass Brad Wind von der Sache bekommen, weil sie wusste, dass er ausrasten würde", will der Vertraute über Jolies heimliche Adoption wissen. Nachdem sich ihre Töchter Shiloh und Zahara mit den Kindern anfreundeten und ihnen sogar Kleidung kauften, soll sich Angie spontan dazu entschieden haben, Allouy zu adoptieren. "Angie hat versprochen, eine Million Dollar zu zahlen, um die Familie zu unterstützen und Baby Allouy zu adoptieren", erzählte der Insider.

Diashow: Pitt & Jolie: Total verliebt

Pitt & Jolie: Total verliebt

×