Liberty Ross, Charlize Theron, Kristen Stewart, Lily Cole

Affäre mit Regisseur

Stewart: Betrogene Ehefrau deutete Krise an

Artikel teilen

Liberty Ross spielte in 'Snow White' Kristens Mutter: Ahnte sie den Betrug?

In dem Blockbuster Snow White and the Huntsman spielte Liberty Ross die Mutter von Kristen Stewart. Im wahren Leben stehen die beiden einander alles andere als nahe: Kristen ging mit Libertys Ehemann Rupert Sanders, dem Regisseur der Schneewittchen-Verfilmung, ins Bett. Stewarts Freund und Twilight-Partner Robert Pattinson ahnte davon wohl nichts. Doch wenn man liest, was Ross vor zwei Wochen in der Zeitschrift YOU sagte, könnte man meinen, dass sie die Katastrophe kommen sah.

Krise?
"Ich habe das Familienleben eine Zeit lang zu romantisch gesehen. Ich habe es geliebt, eine Einkaufsliste am Kühlschrank picken zu haben. Doch als ich umgezogen bin (von London nach L.A.) und ein neues Leben begann, war das schwerer als ich erwartet hatte", gestand Liberty, "Ich wusste nicht, dass es so isolierend und beängstigend sein würde, wie es dann war." Manchmal fühle sie sich, als würde sie ihre Töchter Skyla (7) und Tennyson (5) alleine großziehen, weil ihr Mann so oft abwesend sei. "Ich habe ein glamouröses Leben, in dem ich mit Karl Lagerfeld und John Galliano gearbeitet habe, gegen ein Dasein auf einem abgekapselten Gipfel eingetauscht, mit einem Mann der die meiste Zeit nicht da ist." Doch die meisten Probleme hätten sie überwunden, glaubte Liberty jedenfalls.

Für den Seitensprung hat sich übrigens nicht nur Kristen Stewart öffentlich entschuldigt (Robert Pattinson zog trotzdem aus der gemeinsamen Wohnung aus), auch Rupert Sanders kroch zu Kreuze: "Meine wunderschöne Frau und meine bezaubernden Kinder bedeuten mir alles. Ich liebe sie von ganzem Herzen. Ich bete, dass wir das gemeinsam durchstehen. Ich bedaure den Schmerz und die Schande, die ich verursacht habe, zutiefst", teilte er nach dem Auffliegen der Affäre mit. Ob das reicht?

Twilight-Premiere: Breaking Dawn Part 1- Alle Stars, alle Bilder FOTOS

Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner.

Robert Pattinson und Kristen Stewart.

Robert Pattinson und Kristen Stewart.

Robert Pattinson und Kristen Stewart.

Kristen Stewart.

Robert Pattinson.

Kellan Lutz und Sharni Vinson.

Kellan Lutz und Sharni Vinson.

Kristen Stewart.

Kristen Stewart.

Taylor Lautner.

Ashley Greene.

Ashley Greene.

Ashley Tisdale.

Ashley Tisdale.

Nikki Reed.

Jennifer Love Hewitt.

Heather Locklear.

Nikki Reed.

Jennifer Love Hewitt.

Bella Thorne.

Kelsey Chow.

Bruno Mars.

Mia Maestro.

Tinsel Korey.

Toni Trucks (L) and Valorie Curry.

Julia Jones.

Phoebe Tonkin.

Matt Dallas.

Unzählige Fans versammelten sich vor dem Nokia-Theatre in Los Angeles, um ihre Kino-Helden über den schwarz gefärbten Teppich schreiten zu sehen.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo