Liliana Matthäus

Das Liebesinterview

Liliana & Matteo: "Es ist kompliziert"

Noch-Ehefrau von Lothar Matthäus verrät im TV intime Details über ihre Affäre.

War Liliana (22) nur ein kurzes Liebesabenteuer für Jacht-Lover Matteo Baldo (27)? Oder sind der reiche Italiener und die Noch-Ehefrau von Lothar Matthäus doch ein Paar? Seit Tagen spekuliert Deutschlands Yellow-Press über ihren Beziehungsstatus. Heute reden sie erstmals Tacheles.

Mehr als eine Affäre?
In der SAT.1-Sendung Stars und Stories um 22.00 Uhr geben sie, nebeneinander auf der Couch sitzend, Auskunft über ihre Affäre. "Natürlich habe ich in Matteo jemanden gefunden, der mir Aufmerksamkeit geschenkt hat, zugehört hat, Geborgenheit gegeben hat. Ich konnte mich fallen lassen”, erklärt Liliana Matthäus, warum sie beim Kennenlernen vom attraktiven Italiener fasziniert war.

Doch die Zukunft wird nicht einfach. "Momentan ist die Situation kompliziert“, erzählt sie weiter. "Ich gehe nach New York und er nach Italien zu seinen Eltern und dann mal schauen. Wir hatten nie Zeit, uns richtig kennenzulernen.“

Fotos nicht bestellt
Matteo sieht die Situation auch locker. Aber: Es klingt nicht nach großer Liebe. "Die Sache ist einfach: wir sind beide jung, haben uns kennengelernt, sind Singles. Es gibt nichts zu verstecken. Wir fanden uns gut, haben ein schönes Wochenende verbracht, uns geküsst. Und das war’s.“ Beide streiten jedoch ab, dass die Fotos lanciert waren. "Wenn wir die Fotos in Auftrag gegeben hätten, dann hätte ich mir meinen Bauch vor der Veröffentlichung wegretuschieren lassen“, lacht er.

Nimmt Lothar Liliana zurück?
Lothar Matthäus ist offenbar ein unverbesserlicher Romantiker. Im Welt am Sonntag-Interview signalisiert er, dass er Liliana zurücknehmen würde. "Sie müsste nur einmal sagen, 'bitte, Lothar, ich habe Mist gebaut'.“ Klingt nach Liebescomeback.

Diashow: Die Starfotos des Tages