„Mickey Mouse Club“-Star ist tot

Trauer um Kinderstar

„Mickey Mouse Club“-Star ist tot

Der 34-jährige Marque „Tate“ Lynche starb aus noch ungeklärter Ursache.

Große Trauer um den erst 34-jährigen Marque „Tate“ Lynche. Der Musiker starb am Sonntag in New York aus noch ungeklärter Ursache. Lynche gehörte zwischen 1993 und 1995 dem legendären Cast des „Mickey Mouse Clubs“ an und wurde so zum Kinderstar. An seiner Seite spielten unter anderem spätere Stars wie Britney Spears, Ryan Gosling oder Justin Timberlake.

Kein Sprungbrett
Anders als seine Kollegen beim „Mickey Mouse Club“ konnte Lynche hingegen keine große Karriere starten. Der Musiker probierte sich zunächst als Musical-Darsteller und nahm dann an der dritten Staffel von „American Idol“, wo er unter die Top 20 kam, teil. Danach veröffentlichte er immer wieder einmal neue Songs, der nächste Karriereschritt blieb ihm aber verwehrt.

Am Sonntag starb Marque Lynche nun in New York. Sein Mitbewohner fand den 34-Jährigen leblos im Appartement. Woran Lynche starb, ist bisher unbekannt. Laut New Yorker Polizei gab es keine offensichtlichen Verletzungen am Körper.