Robbie WILLIAMS & Ayda FIELD

Baby-Plan

Robbie Williams:
 "Ich will ein Baby"

Am Freitag singt er in München: Danach geht’s ans Kindermachen mit Ayda.

"Nach der Tour gibt’s für mich nur mehr eine Aufgabe: endlich Vater zu werden!" Am Freitag (29. 7.) steht Robbie Williams (37) im Münchener Olympia Stadion zum letzen Mal mit Take That auf der Bühne. Auch Tausende heimische Fans sind beim Finale der Rekordtournee mit Hits wie Angels oder Back For Good dabei. Gleich nach dem Tourfinale, das Robbie in München auch mit einem Red-Carpet-Auftritt bei der Cars 2-Premiere feiert, geht’s mit Gattin Ayda Field (32) zurück nach Los Angeles – ans große Kindermachen! "Wenn ich das nächste Mal auf Tour gehe, ist ganz sicher auch ein kleiner Williams mit dabei. Es ist an der Zeit, dass ich endlich Daddy werde," bekräftigt er den Baby-Wunsch im Internet-Blog.

Sohn zum Kicken, Tochter zum Verwöhnen
Auch schon über das Geschlecht macht er sich so seine witzigen Gedanken: "Mädchen oder Bub? Mir ist es egal. Hauptsache, das Kind ist gesund." Und dann doch etwas tie­fergehend: "Mit einem Sohn könnte ich so richtig herrlich Fußball spielen, anderseits würde ich ein Mädchen total verwöhnen. Sie wäre Daddys Liebling."

Robbie nimmt Sex-Spritze
Die Vorsorge zum Nachwuchs wurde schon längst getroffen – und zwar beim Hausarzt: "Ich spritze seit einem Jahr Sex-Hormone! Das stärkt meinen Trieb, ich stehe wieder meinen Mann. Und es weht bei uns im Bett wieder frischer Wind!" Nur ein delikates Problem trennt Robbie vom Baby: "Ich habe meinen Ehering verloren! Ayda ist natürlich sauer, aber sie weiß, wie vergesslich und ungeschickt ich bin. Ich lasse mir jetzt den Ring tätowieren. Dann kann ich ihn nie mehr verlieren!"