SAG Awards

Alle Stars, alle Storys

SAG Awards 2017: Die besten Momente

Streep mascherlt Gosling auf, Tränen bei Stone, Stars gegen Trump.

Da waren sie wieder alle: In Hollywood wurden die SAG Awards vergeben und Stars wie Meryl Streep, Ryan Gosling, Nicole Kidman und natürlich Emma Stone, der Stern der Stunde, feierten mit. Stone holte nach dem Golden Globe auch hier eine Preis als beste Hauptdarstellerin und war völlig überwältigt. Sie sagte: "Ich werde ohnmächtig", und verließ die Bühne unter Tränen. 

Style-Mama Meryl

Für einen der witzigsten Momente der Glamour-Show sorgte Meryl Streep. Sie kümmerte sich um Ryan Gosling und seine schlecht sitzende Fliege. Ganz die liebevolle Hollywood-Mama rückte sie das Mascherl zurecht. Ryan dankte es mit seinem charmanten Lächeln.

Diashow: Die besten Bilder der SAG Awards 2017

Trump-Protest

Doch es gab auch ernste Momente. Einige Stars nutzten die Gelegenheit, um gegen das von Präsident Trump verhängte Einreiseverbot gegen viele Muslime zu protestieren. The Big Bang Theory-Mime Simon Helberg hielt am roten Teppich einen Zettel mit der Aufschrift "Refugees Welcome" - Flüchtlinge willkommen - in der Hand. Seine Ehefrau Jocelyn Towne trug ihre Botschaft am Körper. Über ihren Ausschnitt hatte sie geschrieben: "Lasst sie rein". Moderator Ashton Kutcher eröffnete die Übertragung der SAG-Awards mit Grüßen an die anwesenden Schauspieler, das Publikum und "alle auf Flughäfen, die in mein Amerika gehören."

"Das Einreiseverbot ist ein Makel, und es ist unamerikanisch", sagte Julia Louis-Dreyfus, den Preis als beste Schauspielerin in einer Comedy-Serie erhielt.

Turteltäubchen

Verliebt wie am ersten Tag zeigten sich Nicole Kidman und Ehemann Keith Urban. Die beiden wirkten am Red  Carpet unzertrennlich und turtelten innig.

Winonas Grimassen

Winony Ryder sorgte mit ihren Grimassen für einen Internethit: Zusammenschnitte ihrer komischsten Gesichtsausdrücke verbreiten sich via Facebook, Twitter und Co. rasant.