Tina Turner: Sprecher entwarnt

Verwirrung um Sängerin

Tina Turner: Sprecher entwarnt

Schlaganfall? Krankenhaus? Ihr Sprecher sagt, wie es ihr wirklich geht.

"Sie hatte einen leichten Schlaganfall, ist aber wohl auf dem Weg der Besserung", behauptet ein Insider in der Hamburger Morgenpost - und sorgte damit weltweit für Aufregung: Tina Turner im Krankenhaus. Wie steht es um die 74-Jährige Sängerin? Wie es ausschaut, gar nicht so schlecht. Denn der Sprecher der Rock-Oma scheint von ihrer angeblichen Erkrankung nichts zu wissen.

"Tina erfreut sich bester Gesundheit", gab er jetzt Entwarnung, "Sie hatte sichtlich Spaß am Donnerstag bei der Beyond-Party."

"Sie hatte Grippe"
Auch Turner-Intima Oprah Winfrey weiß nichts von einem Schlaganfall und beruhigt die Fans der "Simply The Best"-Sängerin: "Tina hatte vor ein paar 
Wochen eine schlimme Grippe. Sie ist wieder wohlauf und lebt ihr gewohntes Leben."

Das sind doch mal gute Nachrichten!

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×