Ein Tatoo für Bambi bei Party-Rückkehr

Lugner-Ex ist zurück

Ein Tatoo für Bambi bei Party-Rückkehr

Nina Bruckner war laut Profi-Tätowierer Simon Roth ganz tapfer.

Viele ihrer Anhänger hatten schon Entzugserscheinungen. Aber keine Sorge, Nina Bambi Bruckner (27) ist nach der Geburt ihres Sohnes Lionel am 26. September wieder fit für das Society-Parkett.

Das bewies sie mit ihrem Auftritt am Schlusstag der 7. Tattoo-Convention im Wiener Arcotel Wimberger. Denn dort ließ sich das Bambi– kein Schmäh – von Rot(h)werk-Chef Simon Roth ("Sie war nicht wehleidig.“) tätowieren. Etwas mit viel Symbolkraft, etwas Ausgefallenes sollte es werden. Dass es dann letztlich die Namen ihrer beiden Kinder Larissa und Lionel (auf arabisch) wurden, überraschte dann umso mehr. Denn das ist ja geradezu bodenständig.

"Ich liebe meine Kinder von ganzem Herzen und will sie einfach immer bei mir haben!“, erzählte sie in die Runde, während sie tapfer ausharrte.

Diashow: Die Starfotos des Tages