Robert KRATKY & Ulrike AUERBÖCK

Trennung nach 6 Jahren

Ö3-Weckermann Kratky ist wieder solo

Auszeit mit Model Ulrike. Doch: Robert Kratky will um ihre Liebe kämpfen.

Beim Beach Volleyball Grand Slam im Klagenfurt demonstrierten sie noch Einigkeit. Damals soll die Beziehung von Wecker-Star Robert Kratky (38) und Freundin Ulrike Auerböck (29) in einer Krise gesteckt haben. Jetzt ist alles (vorerst?) aus und vorbei!

Im Gespräch mit dem Seitenblicke Magazin bestätigt der Radio-Star die Trennung: „Ja, es stimmt!“ Warum die Beziehung aber nach sechs Jahren scheiterte, darüber wollte er sich nicht konkret äußern. Einen „Crash“ zwischen den beiden habe es auf jeden Fall nicht gegeben. „Wir haben uns einfach auseinander gelebt.“

Getrennte Wege
Und das begann bereits vor einem Jahr, als Uli ihren eigenen Weg als Model gehen wollte. Sie zog für ihre Model-Jobs zuerst nach London und später dann nach Mailand. Gerade erst kehrte sie nach Wien zurück, ist bei der renommierten Wiener Agentur Next Company unter Vertrag und demnächst erscheint eine Kampagne für C&A.

Doch auch Kratky erfand sich neu. Er speckte 12 Kilo ab , zog seine erste TV-Talkshow K.R.A.T.K.Y im ORF (Start am 21. Oktober, 23.30 Uhr) an Land.

Das Zerbrechen der Beziehung schmerzt, der Radio-Star ist sehr traurig über das plötzliche Aus. „Es ist schade um die große Liebe …“ Und: Er will um seine Uli kämpfen, sagt er im Freundeskreis. Liebes-Comeback nicht ausgeschlossen.