Robert Kratky

Top-Form

Der neue Kratky: 12 Kilo abgespeckt

Fit: Erschlankt & erholt nach 5 Wochen Urlaub startet Ö3-Star ORF-Talkshow.

Ö3-Wecker Robert Kratky strotzt vor Energie: In gut sechs Monaten speckte er 12 Kilogramm ab – jetzt starten die Aufzeichnungen für 
seine neue ORF-Talkshow.

Braun gebrannt und entspannt präsentierte sich Robert Kratky (38) dieses Wochenende am Wörthersee. Der Ö3-Wecker-Star wirkt auch sichtlich schlanker. „Ich habe 12 Kilo abgenommen“, verrät er im ÖSTERREICH-Talk. Vor einem halben Jahr startete er mit eigenem Fitness-Coach, trainiert seitdem drei Mal pro Woche und verzichtete zusätzlich auf Dickmacher wie Weißbrot. „Am Anfang war es hart. Es ging gar nichts weiter – doch in den letzten Monaten purzelten die Kilos wie von alleine.“

Auszeit
Grund für die Fitness-Kur ist aber nicht die neue ORF-Talkshow Kratky, die im Oktober am Spätabend startet. „Ich habe mir gedacht, ich muss es jetzt angehen – bevor ich 40 bin. Sonst wird es immer schlimmer und dann bekommt man die Kilos noch schwerer runter“, so Kratky.

Bevor er als ORF-Talkmaster im Herbst durchstartet, gönnte er sich im Juli auch einen fünfwöchigen Urlaub, der ihn unter anderem nach Dubai führte. „In meinem Job braucht man alleine zwei Wochen, bis man seinen Biorhythmus wieder umgestellt hat und ausschlafen kann“, erklärt der professionelle Frühaufsteher (3.30 Uhr!). „Ich mache jedes Jahr im Sommer eine längere Auszeit.“

Drehstart
Derzeit wird das Studio für seinen TV-Talk entworfen – demnächst starten die Aufzeichnungen. Zu Anfang, so der ORF, werden 12 Folgen à 30 Minuten gedreht – bei erwünschtem Quoten-Erfolg ist eine Fortsetzung durchaus geplant. Für die Pilot-Sendungen talkte Kratky u. a. mit Ursula Strauß und Robert Palfrader – welche Promis sich ab Oktober auf den heißen Stuhl setzen werden, ist noch geheim.

Lesen Sie auch