Jens Danni Büchner

Reality-TV

Danni Büchner: Das ist ihre 'Dschungelcamp'-Entscheidung

Artikel teilen

Sie wurde als Fix-Starterin in der Ekel-Show gehandelt.

Danni Büchner  wurde als Fix-Kandidatin beim Dschungelcamp 2019 gehandelt (RTL bestätigt Kandidaten bis kurz vor dem Einzug traditionellerweise nicht).

Geld gut gebrauchen

Mit einer guten Gage, wie es aus informierten Kreisen heißt. Sie soll sich auch auf die Teilnahme bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" gefreut haben. Doch ihr Leben änderte sich komplett mit dem Tod ihres Mannes  Jens  Mitte November. Zwar waren sich fast alle einig, dass Danni das Geld gerade jetzt gut gebrauchen kann.

Aufgeschoben

Doch die fünffache  Mutter  (die Zwillinge mit Jens sind erst 2 Jahre alt) hat nun eine Entscheidung gegen eine Teilnahme in der Staffel 2019 getroffen. Danni kümmert sich um ihre Familie, funktioniere nach dem Tod ihres Mannes wie ferngesteuert, doch schlafen oder essen könne sie kaum. An ihrer statt soll die 43-jährige Bob-Olympiasiegerin Sandra Kiriasis im Dschungelcamp mitmachen. 

2020, in der darauffolgenden Episodenreihe der Ekel-Show, sei  Danni Büchners  Teilnahme dann vorstellbar. Der Sender RTL wolle, so berichtet die Bild, Büchner finanziell entgegenkommen.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo