Fenderl

ZiB 1

Fenderl Favoritin für die Veit-Nachfolge

ORF sucht per Casting Moderatorin für die „Zeit im Bild"

Zeit im Bild-Moderatorin Hannelore Veit übersiedelt in der ersten Jänner-Woche als ORF-Korrespondentin nach Washington. Offiziell tritt sie ihren neuen Job in der US-Hauptstadt sogar mit 1. Jänner 2013 an. Doch über ihre Nachfolge als Moderatorin der ORF-Hauptnachrichten ist noch immer nichts entschieden.

VOTING: Wer soll Hannelore Veith in der ZiB 1 folgen?

Diashow: Wer soll die ZiB 1 moderieren?

Wer soll die ZiB 1 moderieren?

×

    Als aussichtsreichste Kandidatin für die Veit-Nachfolge in der ZiB 1 (19.30 Uhr, ORF 2) gilt Birgit Fenderl. Sie moderiert derzeit bereits die ZiB um 9 Uhr und 13 Uhr und verfügt über langjährige Erfahrung bei den ORF-News.

    Auch Lisa Gadenstätter wird als möglicher Veit-Nachfolgerin genannt. Doch gilt es als unwahrscheinlich, dass die ZiB 20 und ZiB 24-Moderatorin intern von ORF eins zu ORF 2 wechseln kann.

    Bis Ende November läuft auf dem Küniglberg unter strengster Geheimhaltung ein Casting für die künftige Moderation der Zeit im Bild 1. Dann soll Fritz Dittlbacher, Chefredakteur aller Zeit im Bild und Leiter der ORF-Infoabteilung, Fernsehdirektorin Kathrin Zechner und ORF-Boss Alexander Wrabetz eine Nachfolgerin für Veit vorschlagen.

    Baustelle ZiB 20
    Dittl­bacher sucht derzeit nicht nur eine Nachfolgerin für Veit, er leitet gemeinsam mit Lisa Totzauer auch eine Gruppe, die an der ZiB 20-Reform arbeitet. Die Kurz-News auf ORF eins werden 2013 von rund zehn auf 17 Minuten ausgebaut. Start allerdings noch offen.

    Diashow: Die TV-Highlights des Jahres 2012 in Bildern

    Die TV-Highlights des Jahres 2012 in Bildern

    ×