Universum History

Universum History

ORF rekonstruiert "Wettlauf zum Südpol"

Die Doku-Reihe nimmt das Duell "Amundsen gegen Scott" unter die Lupe.

Nicht nur hierzulande ist es im Moment winterlich kalt. Auch vor hundert Jahren wehte ein rauer Wind am Südpol. Dass mussten die zwei Männer, der Engländer Robert Falcon Scott und der Norweger Roald Amundsen, am eigenen Leib erfahren. Sei stellten sich damals einem besonders frostigen Abenteuer, nämlich der Expedition zum Südpol. "Universum History" rekonstruiert in der Dokumentation von Oliver Halmburger am Freitag, dem 7. Februar , um 22:40 Uhr in ORF 2 den historischen "Wettlauf zum Südpol - Amundsen gegen Scott".

Ein Gewaltmarsch am Ende der Welt
Hundert Jahre nach dem Wettlauf zum Südpol zwischen dem Norweger Roald Amundsen und dem Briten Robert Falcon Scott, zeichnet das Dokuspiel "Der Wettlauf zum Südpol" die entscheidende Expedition in der Antarktis nach. Anhand der Aufzeichnungen von Scott und Amundsen werden die dramatischen Wochen beider Mannschaften im Kampf um den Südpol nachgezeichnet. Aufwendig inszenierte Spielszenen, animierte Routenverläufe und Bilder der Originalschauplätze zeigen den Kampf um Leben und Tod vor genau 100 Jahren.

Abenteuer-Analyse mit Experten
Interviews mit Historikern und Forschern, Abenteurern und Extremsportlern, Medizinern und Psychologen runden das Bild der Männer im Eis ab. Die alten Filmaufnahmen und Fotos der Männer um Amundsen und Scott haben nichts von ihrer ursprünglichen Faszination verloren. Sie geben Einblick in die Schönheit und Unberührtheit Antarktikas, aber auch in die Torturen und Strapazen, die die beiden konkurrierenden Expeditionsteams auf ihrem Weg zum Pol durchgemacht haben.

Info
"Wettlauf zum Südpol - Amundsen gegen Scott", am 7. Februar, ab 22:40 Uhr auf ORF 2.

Diashow: Die TV Highlights des Jahres 2014

Die TV Highlights des Jahres 2014

×