Rettung

Unfall in Tirol

74-Jähriger stürzt in Bachbett und ertrinkt

Der Tiroler wurde von einem Verwandten als vermisst gemeldet.

Ein 74-jähriger Mann ist am Samstag bei Nauders im Tiroler Bezirk Landeck tot in einem Bachbett aufgefunden worden. Ersten Erhebungen der Polizei zufolge dürfte der Einheimische über die steile Böschung ins Bachbett gestürzt und sich dabei bei einem Stein am Kopf verletzt haben. Dabei dürfte er ertrunken sein.

Ein Verwandter hatte den 74-Jährigen gegen 13.00 Uhr als vermisst gemeldet. Dieser habe ihn weder in der Wohnung antreffen noch anders erreichen können, hieß es. Schließlich fanden Beamte den Mann im Bachbett des sogenannten "Gamoarbach".

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten