Viele pilgern zu Haiders Unfallstelle

Allerheiligen

Viele pilgern zu Haiders Unfallstelle

Drei Wochen nach dem Tod des Landeshauptmanns nutzen viele den Feiertag um ihrer Trauer erneut Ausdruck zu verleihen.

Allerheiligen ist traditionell der Tag an dem wir unserer Toten gedenken, viele nutzen den Tag um noch einmal Jörg Haiders Unfallstelle in Lambichl aufzusuchen und Blumen und Kerzen niederzulegen.

Noch nicht überwunden
Vor drei Wochen verstarb Haider bei einem schweren Unfall, schon unmittelbar danach fanden sich viele am Ort des Unfalls ein um ihre Trauer kundzutun. Auch vor und während Haiders Begräbnis war die Anteilnahme der Bevölkerung groß. Den Feiertag Allerheiligen nutzen nun viele dazu erneut des toten Landeshauptmanns zu gedenken. Auch nach dem Feiertag wird der Strom der Pilger nicht ganz abreißen, angeblich soll ein Gedenkstein für Jörg Haider in Lambichl geplant sein.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten