Mann mit Softgun und Schraubenzieher attackiert

Steiermark

Mann mit Softgun und Schraubenzieher attackiert

Das Motiv soll Eifersucht sein, das Opfer wurde an der Schulter verletzt.

Ein 18-Jähriger soll am Sonntag einen Bekannten im Bezirk Leoben mit einer Softgun und einem Schraubenzieher attackiert und verletzt haben. Motiv für das Ausrasten des Obersteirers war offenbar Eifersucht, da er ebenfalls an der 15-jährigen Freundin des Opfers interessiert ist. Der Mann flüchtete zunächst, konnte aber kurze Zeit später nach Angaben der Polizei festgenommen werde.

Attacke
Die 15-Jährige traf sich im Bereich des Bahnhofs Trofaiach mit ihrem Freund. Der eifersüchtige 18-Jährige beobachtete die beiden und soll dann zunächst mit einer Softgun auf den Mann geschossen haben. Anschließend ging er noch mit dem Schraubenzieher auf den 24-Jährigen los. Das Opfer erlitt eine offene Wunde an der Schulter und wurde ins LKH Leoben gebracht.

Verdächtiger festgenommen
Der Verdächtige flüchtete mit dem Motorfahrrad, konnte aber ausgeforscht und kurze Zeit später festgenommen werden. Bei der Einvernahme gab er an, er habe seinem "Nebenbuhler" nur einen Denkzettel verpassen wollen.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten