Missglückter Raub am Drive-In-Schalter

Dumm gelaufen

Missglückter Raub am Drive-In-Schalter

Raub scheiterte an massiver Gegenwehr des 44-Jährigen.

Ein Jugendlicher hat am Freitagnachmittag in Saalfelden im Salzburger Pinzgau versucht, einem 44-Jährigen Geld aus der Hand zu reißen. Der Einheimische hatte in seinem Wagen am Drive-In-Schalter eines Schnellrestaurants auf die Bestellung und deren Bezahlung gewartet. Plötzlich versuchte der junge Mann, ihm dieses zu entreißen. Dies scheiterte an der heftigen Gegenwehr des Lenkers.

Wollte Schein vor Drive-In schnappen

Der 44-Jährige hatte das Fahrzeugfenster seines Kleintransporters geöffnet. Mit dem Geld in der Hand wartete der Mann darauf, sein Essen zu bezahlen. Der etwa 18 bis 20 Jahre alte Bursch schlich sich an und wollte ihm die Scheine aus der Hand reißen.

Suche läuft

Nach dem Vorfall informierte der Einheimische den Geschäftsleiter des Restaurants und fuhr heim. Dort überredeten ihn erst seine Eltern zu einer Anzeige. Die Polizei sucht nun nach dem südländisch aussehenden jungen Mann. Er soll etwa 1,70 Meter groß und von sportlicher Statur sein. Bekleidet war der Täter mit einer schwarz-grauen abgesteppten Daunenjacke mit braun-weiß-schwarz gefärbten Pelzkragen, sowie einer engen Blue-Jean.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten