Polizei stellt Diebe auf der A22

Handy-Diebes-Bande

Polizei stellt Diebe auf der A22

Die fünf Rumänen hatten zuvor in Tulln mehrere Handys gestohlen.

Nach Ladendiebstählen in Tulln und Klosterneuburg (Bezirk Wien-Umgebung) sind der Polizei am Mittwoch fünf Verdächtige ins Netz gegangen. Das mit fünf Rumänen im Alter von 20 bis 29 Jahren besetzte Fahrzeug wurde an der A22 (Donauuferautobahn) bei Stockerau (Bezirk Korneuburg) kontrolliert und das Diebesgut sichergestellt. Die Verdächtigen zeigten sich geständig, sie wurden in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert.

 Laut Landespolizeidirektion Niederösterreich hatten zu Mittag drei Unbekannte die Filiale eines Telekommunikationsunternehmens in Tulln betreten und verwickelten die Verkäufer in ein Gespräch, während ein vierter Mann mehrere Mobiltelefone entwendete. Drei Stunden später stahlen drei Männer bei einem Optiker in Klosterneuburg Bargeld und eine Sonnenbrille.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten