Archivbild

Überdosis

36-jährige Drogentote in Graz

Eine 36 Jahre alte, dem Suchtgiftmilieu zugerechnete Frau ist Samstag früh in einer Wohnung in Graz tot aufgefunden worden.

Wie die Obduktion ergab, ist die Frau an einem Mix aus Medikamenten und Drogenersatzstoffen gestorben.

Die Frau war leblos von ihrem Lebensgefährten auf dem Sofa liegend gefunden worden. Neben der Frau, für die jede Hilfe zu spät kam, lagen laut Polizei Tabletten sowie Drogenersatz-Medikamente. Besteck und ein Einstich weisen darauf hin, dass sie Substitol injiziert hatte.

Die Frau war erst am Freitag aus der Haft entlassen worden, die sie wegen Eigentumsdelikten verbüßt hatte. Die Obduktion bestätigte eine Medikamenten- bzw. Drogenüberdosis als Todesursache.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten