polizei

Steiermark

Brutaler Überfall auf A2-Raststätte

Artikel teilen

Brutale Räuber wollten auf einem Parkplatz der A2 einen Lkw-Fahrer ausrauben.

Ein 43-jähriger Slowake ist Dienstagfrüh auf einem Parkplatz der Südautobahn A2 im oststeirischen Bezirk Fürstenfeld von zwei unbekannten Männern mit einer Eisenstange überfallen worden. Wie die Autobahnpolizei mitteilte, schlief der Mann in seinem Klein-Lkw, als die Täter ein Fenster mit der Stange einschlugen. Der Slowake konnte die Angreifer aber abwehren und mit seinem Fahrzeug flüchten.

Gegen 0.30 Uhr wurde der Schlafende durch das Geräusch einer berstenden Scheibe geweckt. Zwei maskierte Männer schlugen daraufhin mit der Eisenstange in das Fahrzeuginnere und versuchten einzudringen. Der Slowake wehrte sich trotz verletzter Hand erfolgreich: Es gelang ihm, die Waffe an sich zu reißen und wegzuschleudern. Bei dem Handgemenge wurde nach Angaben des Überfallenen zumindest einer der Täter durch die Stange verletzt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo