bagger

Im Bregenzer Hafen

Baggerfahrer entdeckt kiloweise Munition

Die Patronen aus dem Zweiten Weltkrieg waren noch funktionstüchtig.

Bei Baggerarbeiten im Bereich des Bregenzer Hafens sind am Donnerstag mehrere Kilogramm Gewehrmunition aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Obwohl die Patronen trotz der langen Liegezeit im Wasser noch funktionstüchtig waren, habe keine Gefährdung der Arbeiter bestanden, teilte die Sicherheitsdirektion mit.

Ein zunächst als Kopf einer Stielhandgranate ausgemachter Gegenstand stellte sich schließlich als ein Stück Holz heraus. Sofort nach Auffinden der Patronen wurde die Polizei informiert, die den Fundort absicherte. Die Infanteriemunition wurde von einem Sprengstoffexperten sichergestellt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten