schafbergbad

wien

Rettungseinsätze sorgen für Wirbel in Wiener Schafbergbad

Artikel teilen

Aufregung um ein ohnmächtiges Kind und einen kollabierten Badegast. 

Wien. Große Aufregung am Sonntagnachmittag im voll belegten Schafbergbad in Währing, um 15.30 Uhr überschlugen sich dort die Ereignisse.
Zunächst riefen Hilfeschreie den Bademeister auf den Plan, weil ein Kind offenbar bewusstlos im Becken getrieben war. Er zog es aus dem Wasser, begann sofort mit Wiederbelebungsmaßnahmen. Mit Erfolg: Das Kind wurde der Berufsrettung übergeben, inzwischen geht es ihm wieder gut.


Praktisch zeitgleich landete ein Rettungshubschrauber im Schafbergbad. Die Besucher brachten den Einsatz in Zusammenhang mit dem Kind. Doch der Heli war wegen eines anderen Badegastes vor Ort. Der Besucher hatte einen allergischen Schock erlitten, musste behandelt werden. Doch auch diesen Einsatz brachte die Berufsrettung erfolgreich über die Bühne. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo