Nur der ORF "stört" rot-schwarze Liebe

Politik-Insider

Nur der ORF "stört" rot-schwarze Liebe

Kanzler Faymann und Vize Spindelegger stießen auf  "gute Zusammenarbeit" an.

Die Stimmung im Restaurant Seewirt am Semmering am Montagabend zwischen den rot-schwarzen Ministern hätte nicht besser sein können – zumindest fast. Denn sobald es bei Schinkenfleckerln und Weißwein um den ORF ging, war die traute Eintracht schnell vorbei. Vor allem VP-Klubchef Karlheinz Kopf ätzte mit Vorliebe gegen ORF-Chef Alexander Wrabetz. Während SP-Verteidigungsminister Norbert Darabos zaghaft einwarf: „Der Alex Wrabetz ist ein Freund von mir. Schadet mir das jetzt?“ Eines ist nach der Regierungsklausur klar: Vor der ORF-Wahl im August wird die Koalition ihre Samthandschuhe wieder abstreifen ...
 

Kanzler schenkt Darabos Wein

Den gestrigen Ministerrat im Hotel Panhans am Semmering eröffnete SP-Kanzler Werner Faymann mit einem Präsent: Er schenkte SP-Verteidigungsminister Norbert Da­rabos eine Flasche Wiener Weißwein. Für den Burgenländer Darabos ein bemerkenswertes Geschenk. Sind die Burgenländer auf ihren Wein ja so stolz. Der Verteidigungsminister hatte aber andere Sorgen: Heute feiert seine Tochter ihren 18. Geburtstag. Was den Minister wehmütig stimmt ...

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten