Schüssel beschloss am Wochenende Rücktritt

Politik-Insider

Schüssel beschloss am Wochenende Rücktritt

ÖSTERREICH-Politik-Insiderin Isabelle Daniel schreibt auf oe24.at über den Schüssel-Rücktritt: Am Wochenende fiel die Entscheidung.

Jetzt ist es also soweit: Zum ersten Mal in seiner jahrzehntelangen Karriere hat Wolfgang Schüssel nachgegeben und tritt endgültig zurück. Wie ÖSTERREICH berichtet hatte , hatte VP-Chef Michael Spindelegger seit Tagen versucht, den Ex-VP-Kanzler zum Rücktritt zu bewegen – freilich nur still und leise.

Schadensbegrenzung
Spindelegger wollte damit eine Schadensbegrenzung für seine VP betreiben, die im Eurofighter/Buwog/Telekom-Sumpf zu versinken drohte.

Jetzt live: Alle Infos zu Schüssels Rücktritt!

Schüssel entschloss sich am Wochenende zum Rücktritt– seiner Art entsprechend informierte er nur eine handvoll Leute.

Bruch mit Grasser
Der Ex-Kanzler hat in seiner Erklärung erstmals mit seinen ehemaligen blau-orangen Ministern – allen voran mit Karl-Heinz Grasser – gebrochen.

Mit seinem Rücktritt will Schüssel „seiner“ ÖVP helfen, sagen Vertraute. Er will damit aber auch sein eigenes politisches Erbe vor der endgültigen Zerstörung bewahren.

Ob es dafür nicht schon zu spät ist?

ALLES ZUM THEMA WOLFGANG SCHÜSSEL:

Der Live-Ticker: Schüssel tritt zurück

Schüssel beschloss am Wochenende Rücktritt

Die Schüssel-Erklärung im Wortlaut

Die Bilder: Hier tritt Schüssel zurück

Aufstieg und Fall des Wolfgang Schüssels

Was sagen Sie zum Schüssel-Rücktritt?

Alle Reaktionen zum Schüssel-Rücktritt

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten