Grüne Abstimmung zur Koalition: Nur 15 Gegenstimmen

246 Delegierte dafür, drei Enthaltungen

Grüne Abstimmung zur Koalition: Nur 15 Gegenstimmen

Ausgereicht hättet die einfache Mehrheit.

Salzburg/Wien. Das Votum der grünen Delegierten erfolgte mit nur 15 Gegenstimmen. 246 waren dafür, drei enthielten sich. Mit 93,18 Prozent Zustimmung wurden die Anforderungen des Parteistatuts mehr als erfüllt. Ausgereicht hätte die einfache Mehrheit.
 
"Die Grünen - Grüne Alternative (Grüne) tritt in eine Bundesregierung mit der Partei 'Die neue Volkspartei' ein und bestätigt das vorliegende Regierungsabkommen mit dem Titel 'Aus Verantwortung für Österreich'", so der genaue Wortlaut des angenommenen Antrags.
 
Um am 7. Jänner zur Angelobung bei Bundespräsident Alexander Van der Bellen zu schreiten, fehlt nur noch ein einziger Beschluss: In einer weiteren Abstimmung, die demnächst folgt, muss der Bundeskongress Ja oder Nein zum grünen Regierungsteam Werner Kogler, Leonore Gewessler, Rudolf Anschober, Alma Zadic und Ulrike Lunacek sagen. Auch hier ist breite Zustimmung zu erwarten.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten