ÖVP präsentiert Kapeller-Nachfolger

Parkplatz-Affäre

ÖVP präsentiert Kapeller-Nachfolger

Der ÖVP-Mann benutzte den Behindertenausweises eines Verstorbenen.

ÖVP-Bundesrat Michael Hammer (33) folgt Norbert Kapeller, der wegen eines Behindertenausweises eines Verstorbenen in seinem Auto in Bedrängnis geraten war und zurückgetreten ist, im Nationalrat nach. Das gab die ÖVP Oberösterreich nach einer Sitzung des Landesparteivorstandes am Montag in einer Aussendung bekannt. Hammers dadurch freiwerdendes Mandat im Bundesrat soll der Freistädter Bürgermeister Christian Jachs (44) übernehmen.

Rochaden
Die Landtagsabgeordnete Maria Jachs wurde nach Kapellers Rücktritt wie berichtet mit der provisorischen Leitung der Bezirkspartei Freistadt betraut. Die Nachfolge von Kapeller als ÖVP-Wehrsprecher übernimmt der Burgenländer Oswald Klikovits.

Das Auto des karenzierten Polizeibeamten Kapeller war Anfang Februar mit dem Behindertenausweis eines verstorbenen Verwandten auf einem Linzer Behindertenparkplatz abgestellt. Seine Frau Bettina Kapeller-Schramm sagte, dass sie den Wagen dort geparkt und den Ausweis irrtümlich verwendet habe. Sie habe die Strafe von 220 Euro bezahlt. Das Verfahren wurde mittlerweile eingestellt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten