sabres flames

NHL

Buffalo verliert in Calgary

Vanek & Co können zwar 0:2 aufholen, verlieren letztlich aber doch klar 2:5. Vanek mit 18. Saison-Assist.

Einen Tag nach dem 10:2-Kantersieg in Edmonton gab es für die Buffalo Sabres auf der nächsten Station ihrer Auswärtsserie in der NHL nichts zu holen. Die Sabres unterlagen den Calgary Flames mit 2:5. Der Österreicher Thomas Vanek bereitete einen Treffer der Sabres vor.

Buffalo lag bei Halbzeit 0:2 zurück, schaffte aber durch Drew Stafford (32.) und Tim Connolly nach Vorarbeit von Vanek (40./PP) den Gleichstand. Im Schlussdrittel spielte Calgary groß auf (19:5 Torschüsse) und kam durch Treffer von Todd Bertuzzi (48.), und Mike Cammalleri, der in der 52. und 54. Minute seinen Hattrick vollendete, zum Sieg.

Ergebnisse
Calgary Flames - Buffalo Sabres 5:2
Pittsburgh Penguins - New York Rangers 6:2
Anaheim Ducks - Chicago Blackhawks 2:3
Vancouver Canucks - Nashville Predators 3:5