crosby

NHL

Crosby, Malkin führen Penguins zum Sieg

Penguins gewinnen Duell gegen Capitals glücklich mit 4:2 - Crosby und Malkin Matchwinner für Pittsburgh.

Die beiden jungen Stürmerstars Sidney Crosby und Jewgenij Malkin haben die Pittsburgh Penguins am Sonntag in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL zu einem glücklichen 4:2-Erfolg bei den Washington Capitals geführt. Crosby wurden zwei Treffer gutgeschrieben, Malkin bereitete drei Tore vor und ist mit 92 Punkten erster Verfolger seines russischen Landsmannes Alexander Owetschkin, der mit 95 Zählern die Punktewertung der Liga anführt.

Owetschkin bereitete einen Treffer der Capitals vor, die in der Schlussphase unglücklich in Rückstand gerieten. 28 Sekunden vor Schluss bugsierte Nicklas Bäckström eine Hereingabe von Crosby ins eigene Tor zum 2:3, 15 Sekunden später fixierte Jordan Staal mit einem Treffer ins leere Tor den Sieg der Penguins.

Ergebnisse
Detroit Red Wings - Nashville Predators 4:3
Chicago Blackhawks - Edmonton Oilers 5:6 n.V.
New York Rangers - Boston Bruins 1:0 n.P.
Columbus Blue Jackets - Tampa Bay Lightning 5:3
Washington Capitals - Pittsburgh Penguins 2:4
Minnesota Wild - San Jose Sharks 2:3 n.P.
Dallas Stars - Colorado Avalanche 3:0
Anaheim Ducks - Montreal Canadiens 3:1