Michael Raffl

Pech

NHL-Star Raffl fällt sechs Wochen aus

Der Stürmer verletzte sich beim Blocken eines Schusses am Unterkörper.

Eishockey-Stürmer Michael Raffl muss in der National Hockey League wegen einer Verletzung sechs Wochen pausieren. Das gab sein Club, die Philadelphia Flyers, am Mittwoch bekannt. Der Kärntner zog sich die als Unterkörperverletzung bezeichnete Blessur beim Blocken eines Schusses im Dienstag-Spiel gegen die Edmonton Oilers (4:1) zu.

Der 25-Jährige hat in dieser Saison mit sechs Toren in zwölf Spielen einen starken Start verzeichnet. Damit ist Thomas Vanek (Minnesota Wild) vorläufig der einzige österreichische Beitrag in der nordamerikanischen Eliteliga. Denn auch Michael Grabner, der seit Saisonbeginn für die New York Islanders noch nicht gespielt hat, ist rekonvaleszent. Er wurde Anfang Oktober an der Leiste operiert.