pöck

NHL

Pöck: "Heuer bin ich fix dabei"

NY Rangers-Legionär Thomas Pöck startete in die Intensivvorbereitung auf die neue Saison - mit großen Zielen.

Seit Montag bereitet sich Rangers-Verteidiger Thomas Pöck an der Boston University auf die neue NHL-Saison vor. Die Rangers starten am 4. Oktober mit einem Heimspiel gegen die Florida Panthers ihr „Unternehmen Stanley Cup“. Thomas Pöck ist fest davon überzeugt, dass er heuer nicht mehr in die undankbare Situation als siebenter Verteidiger kommt.

Fixplatz
ÖSTERREICH sprach mit dem 25-jährigen Klagenfurter und bekam überraschend optimistische Töne zu hören. Pöck: „Der General Manager der Rangers hat meinem Agenten versprochen, dass ich heuer in der Startformation bin.“ Da stört es Pöck auch nicht sonderlich, dass die Rangers derzeit acht Verteidiger unter Vertrag haben. Von denen können jedoch nur sechs auflaufen. „Letztes Jahr war ich vor dem Trainingscamp sogar nur die Nummer neun und habe es dann ins Team geschafft. Da mache ich mir echt keine Sorgen.“

Vorbereitung
Bis zum Start des Trainingscamps sind noch einige Wochen Zeit. Die nutzt Pöck, um sich mir rund 30 anderen NHL-Stars bei einem privaten Trainingscamp in Boston für die neue Saison einzuspielen.

Von Christian Schleifer/ÖSTERREICH