20-jähriger Fußballer stirbt bei Debüt

Portugal

20-jähriger Fußballer stirbt bei Debüt

Tragödie erfasst Portugals Fußball: 20-Jähriger stirbt bei ersten Auftritt in Kampfmannschaft.

Der portugiesische Fußballer Alexandre Marques ist bei einem Meisterschaftsspiel der 3. Liga auf dem Platz gestorben. Der 20-jährige Alex, wie der Spieler genannt wurde, war in der 7. Minute der Partie seines Teams GD Tourizense gegen CD Carapinheirense zusammengebrochen und hatte einen Herz- und Atemstillstand erlitten. Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos.

Das Spiel wurde nach Medienberichten vom Montag abgebrochen. Alex stammte aus dem Nachwuchs des portugiesischen Meisters FC Porto. Die Partie am Sonntag war sein Debüt in der Startelf seines neuen Vereins. Der Clubchef des GD Tourizense beklagte, dass die Rettungskräfte verspätet eingetroffen seien. Ein Krankenwagen habe einen Unfall erlitten, ein zweiter habe sich verfahren.