Erstes Balltraining für Abidal

Nach Lebertransplantation

Erstes Balltraining für Abidal

Artikel teilen

Barcelonas Linksverteidiger kehrte nach schwerer OP wieder ins Training zurück.

Sechs Monate nach seiner Lebertransplantation hat der französische Fußball-Nationalspieler Eric Abidal den nächsten Schritt auf dem Weg zum Comeback gemacht. Der Verteidiger des FC Barcelona absolvierte im Val d'Aran in den Pyrenäen erste leichte Trainingseinheiten auch mit dem Ball. "Ich bin müde, aber glücklich", sagte der 33-Jährige dem Sender des spanischen Clubs.

Schritt für Schritt
Mit einem kleinen Betreuerstab bereitet sich der Franzose auf seine Rückkehr in den Profi-Fußball vor. Im April hatte sich Abidal einer Lebertransplantation unterziehen müssen. Vor zwei Monaten begann er mit leichten Übungseinheiten in der Halle. Er müsse nun Schritt für Schritt machen, erklärte Abidal in dem am Dienstag aufgenommenen Beitrag.

Leidensgeschichte
Abidals Leidensgeschichte begann im März 2011. Damals wurde bei dem Verteidiger ein bösartiger Tumor in der Leber entdeckt. Von der notwendigen Operation erholte sich Abidal schnell, wenig später gewann er mit Barca die Champions League. Im April dieses Jahres musste dem Franzosen nach einem Rückfall alllerdings ein Teil der Leber seines Cousins transplantiert werden.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo