Alaba erlitt Hüftverletzung

Wackelt ÖFB-Einsatz?

Alaba erlitt Hüftverletzung

Bayern-Star Alaba verpasste Cup-Finale nach Verletzung im Abschlusstraining.

Das ist bitter! Ausgerechnet beim Pokal-Hit zwischen den beiden besten Teams Deutschlands musste David Alaba zuschauen. Dabei hatte Coach Pep Guardiola fix mit unserem Superstar geplant. Doch dann kurz vor dem Finale in Berlin der Schock! Alaba spürte während des Abschlusstrainings einen Stich, musste sofort abbrechen. Diagnose: Muskelfaserriss in der Hüfte.

Das Cup-Finale gegen Dortmund entschieden die Bayern dann dennoch nach hartem Kampf mit 2:0 n.V. für sich. Hier geht's zum Matchbericht!

Wackelt jetzt Teameinsatz?
Ein schwerer Verlust für Pep, der deshalb sogar auf eine Dreierkette umgestellt hatte. Auch weil nach dem Ausfall von, Schweinsteiger und dem Rauswurf von Mandzukic ohnehin Personalnot herrschte. Zumindest Sorgen muss sich jetzt auch ÖFB-Teamchef Marcel Koller machen. Immerhin steigt in zwei Wochen das Freundschaftsspiel gegen Island.