alex_alves

Wechsel

Alex Alves geht für 32 Mio Euro zu Chelsea

Nach Informationen der spanischen "Marca" verlässt der Brasilianer Sevilla und heuert in London an.

Der brasilianische Fußball-Nationalspieler Daniel Alves wechselt laut Berichten der spanischen Sportzeitung "Marca" vom Dienstag um 32 Millionen Euro vom spanischen UEFA-Cup-Sieger FC Sevilla zum englischen Vizemeister Chelsea. Nach Angaben des Sportblattes haben sich die Clubverantwortlichen am Dienstag auf die Ablösesumme plus 4 Millionen Euro Prämie je nach Erfolgen für den 24-jährigen Außenverteidiger geeinigt. Für das Champions-League-Qualifikationsspiel am Mittwoch gegen AEK Athen scheint Alves nicht im Kader der Spanier auf.

Auch Real Madrid war interessiert
Der Brasilianer war 2003 um weniger als eine Million Euro von Bahia in die Primera Division gewechselt und danach maßgeblich an den Europacup-Triumphen 2006 und 2007 sowie dem Cupsieg im der vergangenen Saison beteiligt. An dem Defensivspieler, der im Vormonat mit der "Selecao" die Copa America gewonnen hat, waren auch Real Madrid und andere europäischen Spitzenclubs interessiert. Noch im vergangenen Dezember hatte Alves seinen Vertrag bei Sevilla bis 2012 verlängert.