Arnautovic entschuldigt sich für Ausraster

fussball

Arnautovic entschuldigt sich für Ausraster

Artikel teilen

Sein Ausraster bringt dem Bad-Boy eine Anzeige ein.

Es passierte letzte Woche, einen Tag vor dem Flug nach Sardinien. Marko Arnautovic wollte schnell zum Arzt, um das OK für die Flugreise für seine hochschwangere Frau einzuholen. Dann geriet er in eine Routine-Kontrolle der Polizei, die auf der Jagd nach Autodieben war. Auf die Frage des Beamten antwortete er wohl etwas aggressiv. Offenbar hatte der italienische Führerschein von Arnautovic den Beamten stutzig gemacht. "Ich hab bei Inter Mailand gespielt", stänkerte Arnautovic aus seinem Porsche Cayenne.

Auch bei der weiteren Unterhaltung dürfte der Teamspieler keine Sympathiepunkte bei der Polizei gesammelt haben. "Du hast mir gar nichts zu sagen. Ich verdiene so viel, ich kann dein Leben kaufen!", ließ er den Beamten wissen. Und weiter: „Wenn du mich anzeigst, dann wirst du schon sehen. Ich bin etwas Höheres als du“, soll er dem Beamten gesagt haben. Bestätigt sind diese Aussagen jedoch nicht.

Anzeige
Der Vorfall wird für Arnautovic jedenfalls ein Nachspiel haben: Der 23-Jährige wurde wegen aggressiven Verhaltens angezeigt, wie die Polizei gegenüber ÖSTERREICH bestätigte.

Inzwischen hat sich der ÖFB-Teamkicker für sein Verhalten bei dem Polizisten entschuldigt. Gegenüber Ö3 sagte er, er sei von seiner Frau angerufen worden, dass es ihr nicht so gut gehe. Daraufhin habe er Gas gegeben. Er will dem Beamten zwei Tickets für das Ländermatch gegen Deutschland schenken, wie er zu ÖSTERREICH sagte.

Arnautovic entschuldigt sich im ÖSTERREICH-Interview direkt bei Polizist
In einem Telefon-Interview mit „ÖSTERREICH“ erklärt Arnautovic am Mittwoch sein Verhalten: „Ich war auf dem Weg nach Hause, als mich meine hochschwangere Frau anrief und mir sagte, dass sie starke Schmerzen im Bauch hat. Ich war plötzlich in Panik und wollte so schnell wie möglich zu ihr. An den genauen Wortlaut kann ich mich nicht erinnern. Und wenn sich der Polizist von mir beleidigt gefühlt hat, dann entschuldige ich mich bei ihm. Er bekommt von mir zwei VIP-Tickets für Österreich gegen Deutschland persönlich überreicht.“

Arnautovic-Hochzeit: Die Fotos

Der ÖFB-Teamspieler hat seiner schwangeren Freundin Sarah das Ja-Wort gegeben.

Der ÖFB-Teamspieler hat seiner schwangeren Freundin Sarah das Ja-Wort gegeben.

Der ÖFB-Teamspieler hat seiner schwangeren Freundin Sarah das Ja-Wort gegeben.

Der ÖFB-Teamspieler hat seiner schwangeren Freundin Sarah das Ja-Wort gegeben.

Der ÖFB-Teamspieler hat seiner schwangeren Freundin Sarah das Ja-Wort gegeben.

Der ÖFB-Teamspieler hat seiner schwangeren Freundin Sarah das Ja-Wort gegeben.

Der ÖFB-Teamspieler hat seiner schwangeren Freundin Sarah das Ja-Wort gegeben.

Der ÖFB-Teamspieler hat seiner schwangeren Freundin Sarah das Ja-Wort gegeben.

Der ÖFB-Teamspieler hat seiner schwangeren Freundin Sarah das Ja-Wort gegeben.

Der ÖFB-Teamspieler hat seiner schwangeren Freundin Sarah das Ja-Wort gegeben.

Der ÖFB-Teamspieler hat seiner schwangeren Freundin Sarah das Ja-Wort gegeben.

Der ÖFB-Teamspieler hat seiner schwangeren Freundin Sarah das Ja-Wort gegeben.

Der ÖFB-Teamspieler hat seiner schwangeren Freundin Sarah das Ja-Wort gegeben.

Der ÖFB-Teamspieler hat seiner schwangeren Freundin Sarah das Ja-Wort gegeben.

Der ÖFB-Teamspieler hat seiner schwangeren Freundin Sarah das Ja-Wort gegeben.

Der ÖFB-Teamspieler hat seiner schwangeren Freundin Sarah das Ja-Wort gegeben.

Der ÖFB-Teamspieler hat seiner schwangeren Freundin Sarah das Ja-Wort gegeben.

OE24 Logo