U21-Quali

Arnautovic reiste wieder im Bentley an

Artikel teilen

Werder-"Problemboy" Marko Arnautovic reiste im großen Stil beim U21-Team an.

Jetzt hat er ihn endlich - seinen eigenen Bentley. Nachdem sich Arnautovic noch zu Inter-Zeiten den Bentley von Superstar Samuel Eto'o ausgeliehen hatte - der ihm dabei auch prompt gestohlen worden war - hat sich der 21-jährige Wiener nur selbst eine der Luxuskarossen zugelegt.

Arnautovic kommt im Bentley

Selbst in Fußballerkreisen sorgt so ein Bolide für Aufsehen. Dementsprechend groß war auch die Aufregung, als der Neo-Bremen-Legionär am Dienstag beim Training des U21 Nationalteams (spielt am Mittwoch gegen Weißrussland in der EM-Quali) mit seinem nagelneuen, schwarzen Bentley (mit Überstellungskennzeichen) aufkreuzte.

Fraglich, ob dieser protzige Auftritt nach dem Wirbel rund um den "Null-Bock-Ösi" gut fürs ohnehin schon angekratzte Image ist.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo