didulica

Vor dem Derby

Aufregung um Didulica

Artikel teilen

Riesen-Aufregung um einen TV-Auftritt von Joey Didulica vor dem Derby!

Sonntag um 14 Uhr gastiert Ex-Austria-Goalie Didulica (AZ Alkmaar) live in der Studio-Sendung Talk und Tore bei Premiere. Doch der offizielle Liga-Fernsehpartner sorgt mit dieser Einladung für Riesenaufregung – vor allem bei Rapid! Ein Klub-Offizieller: „Da wird alles getan, um auf die Fans mäßigend einzuwirken und dann tritt da ein Didulica auf, durch dessen brutales Foul gegen Axel Lawaree der blanke Hass ins Umfeld der Wiener Derbys einzog!“

Payer kommt nicht. Samstagabend teilte Rapid mit, dass der ebenfalls eingeladene Helge Payer für die Talkshow „nicht zur Verfügung“ steht. Begründung aus Hütteldorf: „Aufgrund der mit dem Gastgeberverein Aus­tria Wien vereinbarten Deeskalationsmaßnahmen ist Rapid der Ansicht, dass ein Auftritt von Helge Payer gemeinsam mit Didulica kontraproduktiv ist.“ Austria-Sprecher Christoph Pflug: „Wir sind auch nicht gerade glücklich über diese Sache.“ Ob Didulica ins Stadion kommt, war gestern noch unklar.

Ferner heißt es im Rapid-Statement: „Joey Didulica hat bis heute für seine lebensbedrohende Attacke gegen Axel Lawaree weder Reue gezeigt noch eine offizielle Entschuldigung ausgesprochen.“ Ob er das heute nachholt?

OE24 Logo