Austria-Fans stinksauer: Bus belagert

Nach Pleite in Mattersburg

Austria-Fans stinksauer: Bus belagert

Riesenaufregung bei der Austria! Fans stiegen nach Schlusspfiff auf die Barrikaden.

Wilde Szenen nach Austrias peinlicher 0:2-Pleite in Mattersburg. Violette Fans belagerten den Bus, ließen ihn nicht losfahren – sie wollten Antworten! Szenen, die an die 0:4-Cup-Blamage vor einem Jahr gegen Austria Lustenau erinnerten, als die Fans den Ausgang der Generali Arena belagerten. Damals war Ivo Vastic noch nicht Trainer. Gestern standen er und seine defensive Spielweise im Zentrum der Kritik. „Vastic raus“-Rufe wurden immer lauter. Zwischendurch forderte die aufgebrachte Menge auch Roland Linz.

Diashow: Austria-Fans belagern Teambus

Vastic schlich mit gesenktem Kopf in den Bus. Die Einzigen, die sich den Fans stellten, waren Co-Trainer Manfred Schmid und Kapitän Manuel Ortlechner. Bei den Violetten brennt der Hut!

VIDEO: Ausschreitungen beim Athen-Derby