Austria sucht Top-Torjäger

Violette Shopping-Tour

Austria sucht Top-Torjäger

Israeli Damari als Hosiner-Nachfolger derzeit kein Thema.

1,9 Millionen Euro hat die Austria für Philipp Hosiner kassiert. Jetzt sind die Veilchen auf der Suche nach einem Nachfolger im Sturm. Der allerdings wesentlich billiger sein muss. Der Großteil des Transfererlöses soll ins Stadion-Projekt investiert werden.

Austria dementiert Angebot für Israeli
Zuletzt vermeldeten israelische Medien, dass Omer Damari zur Austria wechseln soll. Der 25-Jährige erzielte letzte Saison 31 Tore in 38 Spielen für Hapoel Tel Aviv. Sein Marktwert liegt bei 1,4 Millionen Euro. Angeblich soll die Austria 1,6 Millionen Euro geboten haben.

Dieses Gerücht dementieren die Violetten vehement. Ablösesummen in dieser Größenordnung seien kein Thema.

Also läuft die Suche nach einem neuen Goalgetter weiter. Bis dahin müssen Roman Kienast, Ola Kamara und Martin Harrer für Tore sorgen. Letzterer ist nach eineinhalb Jahren in der Ersten Liga voller Tatendrang: "Ich bin bereit für diese Aufgabe." Sein Vorteil: Er kann auch auf den Seiten eingesetzt werden.