Bayern-Star Kimmich nicht geimpft

Corona-Wirbel

Bayern-Star Kimmich nicht geimpft

Der deutsche Nationalspieler soll nach wie vor nicht gegen das Virus geimpft.

Wenige Tage nachdem Chef-Trainer Julian Nagelsmann positiv auf das Coronavirus getestet wurde stehen die Bayern wieder im Corona-Blickpunkt. Diesmal geht es aber um Mittelfeldregisseur Joshua Kimmich. Der deutsche soll laut BILD-Informationen als einer von fünf Spielern nicht gegen das Coronavirus geimpft sein. Besonders brisant: Kimmich ist Gründer der Plattform "We-Kick-Corona", die Geld sammelt, um Menschen zu helfen, die unter den Folgen der Pandemie leiden. Zudem tritt der deutsche immer wieder Öffentlickeitswirksam auf und kämpft gegen die Folgen von Corona.

"Jeder Einzelne von uns kann dafür sorgen, dass sich das Corona-Virus nicht weiter ausbreitet, aber nur gemeinsam können wir unseren Teil zur Gesundung der Gesellschaft beitragen", so Kimmich auf der "We-Kick-Corona"-Homepage. Warum der Ex-Alaba Teamkollege nicht gegen das Virus geimpft ist, ist nicht bekannt.