Boyd bombt sich zur WM

Doppelpack gegen Bullen

Boyd bombt sich zur WM

Doppelpack gegen Salzburg erhöhte Boyds Chancen auf Platz im WM-Kader der USA.

„Bum-bum“ Boyd – seinen Spitznamen nahm der US-Boy in den letzten beiden Partien wörtlich und traf jeweils zwei Mal. Mit seinem fulminanten Tor-Endspurt (Boyd hält bei 13 Ligatreffern) bombt sich der US-Boy zur WM nach Brasilien. Dort trifft die amerikanische Auswahl in der Vorrunde auf Boyds Geburtsland Deutschland, Ghana und Portugal...

Boyd: "WM wäre Traum, der in Erfüllung geht"
Zunächst will Boyd den Sprung in den vorläufigen 30er-Kader von US-Teamchef Jürgen Klinsmann packen. Boyd über die WM: „Es wäre natürlich ein super Traum, der in Erfüllung gehen würde. Ob es klappt, weiß ich nicht. Aber wenn ich nicht dabei bin, muss ich Klinsmann trotzdem dankbar sein, für das, was er für mich getan hat.“

Rapid-Coach Zoki Barisic wirbt derweil eifrig für Boyd: „Man muss bedenken, dass er auch erst 23 Jahre alt ist. Er arbeitet hart an sich. Aber er ist nicht nur extrem torgeil, sondern auch unglaublich teamfähig.“