Red Bull SAlzburg

fussball

Bullen holen sich den Titel

Artikel teilen

Die Bundesliga startet in die neue Saison. Favorit ist Red Bull Salzburg.

Das behaupten zumindest die Buchmacher. Sie veröffentlichten diese Woche die Wettquoten für die neue Saison – und sehen Vizemeister Salzburg überraschend weit vorne. Für die Wettanbieter gibt es überhaupt keinen Zweifel daran, dass Salzburg in der kommenden Saison Meister wird. So bietet bet-at-home.com für die Truppe von Ricardo Moniz eine Quote von 1,6 an. Das heißt: Sollte sich Salzburg wirklich den Titel holen, gibt es für 10 Euro Einsatz „nur“ magere 16 retour.

Bullen-Jäger Austria, Rapid und Sturm weit zurück
Wie überlegen Red Bull sein wird, zeigt der Respektabstand zur Konkurrenz: Die Austria, der erste Bullen-Jäger, liegt mit einer Quote von 4,0 schon weit zurück. Ex aequo auf Platz 3 rangieren Rekordmeister Rapid und zur großen Überraschung Titelverteidiger Sturm (Quote: 5,50).

Eine mögliche Begründung für die Dominanz der Salzburger bei den Buchmachern: Red Bull hat mit Leonardo, (NAC Breda), Lindgren (Ajax) und Pasanen (Bremen) wieder kräftig aufgerüstet, die Austria, Rapid und Sturm haben hingegen einige Stammspieler abgegeben.

Kaum Chancen auf den Titel sehen die Wettanbieter für Cupsieger und Winterkönig Ried (Quote: 50,0). Und das, obwohl die Innviertler in der letzten Saison bis kurz vor Schluss vorne dabei waren. Scheinbar im Mittelfeld einzementiert sind auch Wacker Innsbruck und Aufsteiger Admira (beide mit einer Quote von 50,0).

Wr. Neustadt, Kapfenberg & Mattersburg um Abstieg
Völlig offen lässt bet-at-home.com den Abstiegskampf: Wr. Neustadt, Kapfenberg und Mattersburg weisen eine Meister-Quote von 1:150 auf, kämpfen also um den Klassenerhalt.

Zum Vergleich: Auch vor der letzten Saison sahen die Buchmacher Salzburg vor Rapid und der Austria. Für Meister Sturm gab es letztlich den 15-fachen Einsatz retour.

OE24 Logo