Chelsea übernahm Tabellenführung

Premier League

Chelsea übernahm Tabellenführung

Weimann verlor mit Aston Villa - Manchester City patzte.

Chelsea hat wieder die alleinige Tabellenführung in der englischen Fußball-Premier-League übernommen. Die Londoner setzten sich am Samstag daheim mit 2:0 gegen Newcastle United durch und nutzten einen Ausrutscher von Konkurrent Manchester City. Der Titelverteidiger kam bei Everton nur zu einem 1:1. Vor der 21. Runde waren Chelsea und ManCity punkt- und torgleich an der Spitze gelegen.

Oscar (43.) und Diego Costa (59.) erzielten nach schlechter Anfangsphase die Tore für die "Blues". Im Goodison Park brachte Fernandinho ManCity in der 74. Minute in Führung, Steven Naismith gelang aber vier Minuten später der Ausgleich.

Aston Villa verlor mit dem in der 72. Minute eingewechselten Andreas Weimann auswärts gegen den Tabellenletzten Leicester City 0:1 und rückte damit den Abstiegsrängen bedrohlich nahe.