Confed-Cup vor dem Abbruch?

Hefftige Unruhen

Confed-Cup vor dem Abbruch?

Die Unruhen in Brasilien werden immer heftiger. Jetzt droht sogar Confed-Cup-Abbruch.

Das hat es bislang noch nie gegeben: Wen der politischen Unruhelage in Brasilien könnte nun sogar der Confed-Cup vorzeitig gestoppt werden.

Wie der brasilianische Radiosender "CBN" berichtet, gibt es tatsächlich Überlegungen, die Generalprobe für die WM im nächsten Jahr einfach abzubrechen. Noch würden vier Gruppenspiele, die zwei Halbfinali, sowie das Spiel um Platz 3 und das Finale auf dem Programm stehen.

Italien will nur noch weg
Seit dem Start des WM-Probeturniers wurden die Ausschreitungen in ganz Brasilien immer heftiger. Zuletzt gab es sogar schon das erste Todesopfer . Die Polizei muss immer wieder einschreiten, sogar schon mit Mini-Flammenwerfern (siehe unser Bildoben). Turnier-Mitfavorit Italien wird die ganze Sache langsam zu heiß, laut dem Radiosender überlegt die Squadra Azzurra sogar die sofortige Abreise. Bereits am Donnerstag wurden in Salvador da Bahia offizielle FIFA-Fahrzeuge von Demonstranten angegriffen.

Wer ist nicht vor Ort? FIFA-Präsident Blatter. Der 77-jährige Schweizer zog es bereits nach nur einem Tag in Brasilien vor, in die Türkei zu reisen, um dort der U20-WM beizuwohnen...

FIFA beruhigt
Die FIFA widerspricht in einer aktuellen Aussendung dem Radio-Bericht: "Weder die FIFA noch das nationale Organisationskomitee haben je über eine mögliche Absage diskutiert." Man habe "vollstes Vertrauen in das Sicherheitskonzept" und stehe "in ständigem Kontakt mit den entsprechenden Behörden."

Diashow: Proteste in Sao Paulo