Daxbacher stellte Austria-Rekord auf

Trainer-Ära

Daxbacher stellte Austria-Rekord auf

Seit 40 Jahren hatte sich kein Austria-Coach so lange gehalten wie Daxbacher.

Die Trainer-Ära von Karl Daxbacher bei der Wiener Austria ist seit Mittwochvormittag zu Ende. Der 58-Jährige hatte die Favoritner seit 21. Mai 2008, also mehr als dreieinhalb Jahre, trainiert. Er war damit der längst-dienende Trainer seit 40 Jahren. Ernst Ocwirk hatte die Austrianer von 1965 bis 1971 betreut. Nachfolger Ivica Vastic, der seine Tätigkeit offiziell am 9. Jänner 2012 aufnimmt, ist der 25. Trainer des Rekordcupsiegers seit 1990.

Austria-Trainer seit 1990
28. März 1990 - 9. Juni 1992: Herbert Prohaska
1992/93: Hermann Stessl
1993/94: Josef Hickersberger
1994/95: Egon Coordes (GER)
1995/96: Horst Hrubesch (GER)
Juni 1996 - April 1997: Walter Skocik
26. April 1997 - 9. April 1998: Wolfgang Frank (GER)
 9. April 1998 - 17. Mai 1998: Robert Sara (4 Spiele)
17. Mai 1998 - 2. April 1999: Zdenko Verdenik (SLO)
 2. April 1999 - 30. Mai 1999: Friedl Koncilia (Sportdirektor)
30. Mai 1999 - 3. Mai 2000: Herbert Prohaska
4. Mai 2000 - 31. Mai 2000: Ernst Baumeister
1. Juni 2000 - 12. März 2001: Heinz Hochhauser
12. März 2001 - 12. August 2001: Arie Haan (NED)
12. August 2001 - 21. Dezember 2001: Walter Hörmann/Toni Pfeffer
22. Dezember 2001 - Mai 2002: Didi Constantini
2. Juni 2002 - 4. Oktober 2002: Walter Schachner
4. Oktober 2002 - 2. Juni 2003: Christoph Daum (GER)
4. Juni 2003 - 24. März 2004: Joachim Löw (GER)
24. März 2004 - 6. Mai 2005: Günter Kronsteiner (Sportmanager,
30. März mit Lars Söndergaard/DEN als "Spartentrainer")
6. Mai 2005 - 23. Oktober 2006: Peter Stöger/Frenkie Schinkels (Stöger seit 11. Dezember 2005 ausschließlich Sportdirektor)
23. Oktober 2006 - 19. März 2008: Georg Zellhofer
20. März - Saisonende 2007/08: Didi Constantini
21. Mai 2008 - 21. Dezember 2011: Karl Daxbacher
 ab 9. Jänner 2012: Ivica Vastic