Dortmunds beKLOPPte Meister-Nacht

BVB plant Double Jubel

Dortmunds beKLOPPte Meister-Nacht

"Und schon wieder deutscher Meister..." - BVB feiert Titelverteidigung und plant Double.

Schwarz-Gelb feiert ohne Ende! Nach dem 2:0 gegen Borussia Mönchengladbach ist die Titelverteidigung perfekt! Dortmund hat den achten Meistertitel seiner 103-jährigen Klubgeschichte gewonnen.

Sky-Kommentatoren bekamen eine Bierdusche
Trainer-King Jürgen Klopp: „Wenn es jemals einen verdienten Meister gab – dann sind wir das! Ich habe keine Worte dafür, was meine Jungs abgerissen haben. Die Saison war außergewöhnlich, genau wie der Charakter unserer Mannschaft. Das ist schon verrückt, was wir machen.“

Diashow: Dortmund zum achten Mal deutscher Meister

Hinterher ging alles drunter und drüber. Sogar die Kommentatoren von Sky bekamen von den Dortmunder Stars eine Bierdusche verpasst. Die Spieler feierten hinterher im Dortmunder Restaurant Piazza Navona.

Nach dem Match feierten Zehntausende in der Dortmunder City. Aber: Die offizielle Meisterparty steigt erst am 13. Mai, am Tag nach dem DFB-Pokalfinale in Berlin (gegen den FC Bayern). Dann plant ganz Dortmund den Double-Jubel...

Kapitän Kehl: „Sind gierig und mutig!“
Kapitän Sebastian Kehl beschreibt die Eigenschaften, mit denen sein junges Team zwei Mal in Serie die Schale gewonnen hat: „Jung, innovativ, gierig, mutig und wahnsinnig leidenschaftlich. Aber auch bescheiden – wir stehen für ein intensives Fußball-Erlebnis.“

Dabei war der BVB 2005 quasi pleite! Kehl, damals schon dabei: „Dass wir es geschafft haben, uns so zu erholen, ist eine Stärke, die ihresgleichen im europäischen Fußball sucht. Ich kann mich an keinen Verein erinnern, der ganz oben stand, dann fast bankrott war und kurze Zeit später so wieder aufgestanden ist. Es macht mich stolz.“