England schlägt Brasilien zuhause 2:1

Spanien weiter top

England schlägt Brasilien zuhause 2:1

Spanien seit 18 Spielen unbesiegt.

Brasilien hat am Mittwochabend im Testspiel-Schlager gegen England eine 1:2-(0:1)-Niederlage kassiert. Ein Tor von Fred (48.) war für den Fußball-WM-Gastgeber 2014 im Londoner Wembley-Stadion zu wenig. Wayne Rooney per Abstauber (26.) und Frank Lampard nach einem Abwehrschnitzer der "Selecao" (60.) fixierten den Heimerfolg.

Brasilien verliert
Für die Truppe von Cheftrainer Luiz Felipe Scolari wäre mehr möglich gewesen, Ronaldinho vergab aber in seinem 100. Länderspiel in Minute 19 einen Hand-Elfmeter. So kassierten die Brasilianer ihre erste Niederlage gegen England seit 1990.

Welt- und Europameister Spanien setzte indes seine Erfolgsserie fort, blieb zum 18. Mal in Folge ungeschlagen. In Doha gewannen die Schützlinge von Vicente del Bosque gegen Uruguay mit 3:1 (1:1). Der überragende Cesc Fabregas brachte die Spanier in der 16. Minute in Führung, Cristian Rodriguez glich noch in der ersten Hälfte für den amtierenden Südamerika-Champion aus (32.).

Spanien schlägt Uruguay
Für die Entscheidung in der Hauptstadt von Katar sorgte Barca-Angreifer Pedro mit einem Doppelpack (51., 74.). "Es ist nicht immer einfach, mit der richtigen Einstellung in solche Freundschaftsspiele zu gehen, aber heute hat die Mentalität gepasst", sagte der Doppeltorschütze. Abwehrchef Carles Puyol absolvierte in den ersten 45 Minuten sein 100. Länderspiel.

Niederlande gegen Italien 1:1
Vize-Europameister Italien gelang in der 91. Minute ein 1:1 (0:1) in den Niederlanden. Marco Verratti von Paris Saint-Germain rettete den Gästen in Amsterdam das verdiente Remis nach einer überzeugenden Schlussphase, nachdem Jeremain Lens vom PSV Eindhoven die Elftal in Führung gebracht hatte (33.).

Von Österreichs Bundesliga-Legionären gab es nur für Imre Szabics ein Erfolgserlebnis. Der Sturm-Graz-Stürmer erzielte beim 1:1 der Ungarn in Belek gegen Weißrussland in Minute 33 den einzigen Treffer seiner Mannschaft. Michele Polverino (WAC) verlor hingegen mit Liechtenstein gegen Aserbaidschan 0:1, auch für Havard Nielsen (Salzburg) setzte es mit Norwegen eine 0:2-Niederlage in Sevilla gegen die Ukraine. Zudem war Dusan Svento (Salzburg) beim 1:2 der Slowakei in Brügge gegen Belgien bis zur Pause im Einsatz.

Länderspiel-Ergebnisse:
Rumänien - Australien 3:2 (1:1). Malaga, Tore: Tanase (34.), Stancu (80.), Torje (84.) bzw. Wilkshire (45.), Cornthwaite (54.). James Holland (Austria) spielte bei Australien durch.
Portugal - Ecuador 2:3 (1:1). Guimaraes, Tore: C. Ronaldo (23.), Postiga (60.) bzw. Valencia (2.), Pereira (61./Eigentor), Caicedo (71.)
Schottland - Estland 1:0 (1:0). Aberdeen, Tor: Mulgrew (39.)
Mazedonien - Dänemark 3:0 (3:0). Skopje, Tore: Pandev (8.), Ibraimi (17.), Noveski (24.)
Spanien - Uruguay 3:1 (1:1).
Doha, Tore: Fabregas (16.), Pedro (51., 74.) bzw. Rodriguez (32.)
Israel - Finnland 2:1 (1:0). Netanya, Tore: Ben Basat (2.), Refaelov (93.) bzw. Forsell (87.)
Türkei - Tschechien 0:2 (0:2). Manisa, Tore: Krejci (4.), Lafata (28.)
England - Brasilien 2:1 (1:0). London, Wembley-Stadion, Tore: Rooney (27.), Lampard (60.) bzw. Fred (48.)
Niederlande - Italien 1:1 (1:0). Amsterdam, Tore: Lens (33.) bzw. Verratti (91.)
Albanien - Georgien 1:2 (1:1). Tirana, Tore: Bogdani (25.) bzw. Vatsadse (41.), Lobschanidse (82.)
Malta - Nordirland 0:0. Ta'Qali.
Griechenland - Schweiz 0:0. Piräus.
Belgien - Slowakei 2:1 (1:0). Brügge, Tore: Hazard (10./Elfmeter), Mertens (90.) bzw. Lasik (88.). Svento (Salzburg) bei der Slowakei bis zur Pause
Russland - Island 2:0 (1:0). Marbella, Tore: Schirokow (43.), Schatow (66.)
Weißrussland - Ungarn 1:1 (0:1). Belek, Tore: Wolodko (58.) bzw. Szabics (33.). Szabics (Sturm Graz) spielte bei Ungarn bis zur 83. Minute.
Zypern - Serbien 1:3 (1:1). Nikosia, Tore: Makridis (19.) bzw. Tadic (33., 48.), Basta (70.)
Slowenien - Bosnien-Herzegowina 0:3 (0:2). Ljubljana, Tore: Ibisevic (33.), Pjanic (42.), Svraka (80.)
Chile - Ägypten 2:1 (0:0). Madrid, Tore: E. Vargas (59.), Carmona (66.) bzw. Salah (88.)
Norwegen - Ukraine 0:2 (0:2). Sevilla, Tore: Morosjuk (17.), Jarmolenko (42.). Nielsen (Salzburg) spielte bei Norwegen bis zur 63. Minute