Wir waren 61 Minuten besser

Hans Krankl

Wir waren 61 Minuten besser

Österreichs Fußball-Legende kommentiert die EURO - diesmal: ÖFB-Start.

Eine Katastrophe! Es kommt immer anders, als man denkt. 61 Minuten waren wir die absolut bessere Mannschaft, spielten auf ein Tor. Aber leider haben wir dieses entscheidende Tor nicht geschossen.

Das Spiel glich den anderen Auftakt-Partien: Immer dominierte der Favorit gegen den Außenseiter, und es wurde zum Geduldsspiel. Wann schießt er das erste Tor? Die Spanier hatten die Klasse dazu, wir haben es leider nicht zusammengebracht.

Dann kamen die Ungarn einmal nach vorne und Szalai, der langsamste Spieler, den ich je gesehen habe, schießt das 1:0. Damit bricht alles zusammen. Das dumme Dragovic-Foul -und alles war anders. Wir hatten einen Mann weniger und waren auch müde. Die Österreicher hofften auf den Lucky-Punch, kassierten aber das 0:2.