Vier Mega-Chancen in der ersten Halbzeit

ÖFB beherrscht Ungarn

Vier Mega-Chancen in der ersten Halbzeit

In einer torlosen ersten Hälfte, beherrschen die Österreicher das Match und erspielen sich Chance um Chance.

Aus Sicht der österreichischen Fans hätte es nach der ersten Halbzeit gegen Ungarn schon 4:0 für die Koller-Elf stehen sollen. Denn die Österreicher erspielten sich gleich vier Riesenchancen gegen unseren ersten Gruppengegener - dennoch reichte es am Ende nicht zum Sieg.

Alaba macht den Beginn
Den Startschuss in diese starke erste Hälfte der Österreicher feuerte David Alaba schon nach ein paar Sekunden ab, doch sein Schuss landete an der Stange.

Alaba hatte auch danach noch eine Großchance. Die weiteren Möglichkeiten vergaben Junuzovic und kurz vor Ende der Halbzeit auch Martin Harnik, der nach einem Stanglpass von Arnautovic vorbeigrätschte.

Sieg für Ungarn
Dennoch konnte letztendlich der Gegner jubeln. Ungarn erzielte in der zweiten Halbzeit zwei Tore gegen unsere National-Elf und verschaffte dem ÖFB-Team somit eine Auftakt-Pleite.