Ronaldo

Nach CL-Gala

Real: Ronaldo überrascht mit Geständnis

Portugiese wusste nach der Gala gegen Dortmund zu überraschen.

Nach Sperre und Ladehemmung in der Meisterschaft setzte Cristiano Ronaldo in der Champions League zum neuen Höhenflug an. Privat freut er sich auf das vierte Baby. Wie jetzt durchsickerte, erwartet Freundin Georgina Rodriguez ein Mädchen. Sportlich lieferte er am Dienstag mal wieder eine Gala.

In Dortmund steuerte der Weltfußballer die Treffer zum 2:0 (49.) und zum 3:1 (79.) bei. Und rechnete danach mit seinen Kritikern ab: "Egal, was die Leute über mich denken: Meine Zahlen sprechen für sich."

"Die Kritik wird immer schlimmer"

In der Königsklasse hält CR7 bereits bei unglaublichen 109 Treffern. Die Partie beim BVB war zudem seine 400. für die "Königlichen", für die der Portugiese insgesamt 411 Mal getroffen hat. Und trotzdem setzt ihm die öffentliche Nörgelei an seiner Person zu. "Die Kritik wird immer schlimmer", ließ er wissen.

Nachvollziehen kann er das gar nicht: "Ich bin ein vorbildlicher Profi und habe immer einen klaren Verstand. Ich bin überrascht von dem, was einige Menschen über mich denken."